* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Die Welt ist verrückt und wir mitten drin...

* mehr
     Statement






manche Menschen sind... falsch... werden mir langsam egal
22.5.07 18:46


BABY

Mein neuer "Porschekiller"

 

18.5.07 15:00


Gute Nachrichten

SOLLEN SIE VON MIR AUS VERRECKEN IM EIS; NIEMAND HATR GESAGT DAS SIE SICH DORT HIN BEGEBEN SOLLEN! KEINER SOLLTE VERSUCHEN IHNEN ZU HELFEN UND SICH DABEI SELBST IN GEFAHR ZU BRINGEN!

DIR SOLLTEN WISSEN DAS, WER SICH SELBST IN SOLCHE GEFAHR BEGIBT, DARIN UMKOMMEN KANN. DIESE "SCHLÄCHTER" SIND MIR EH EGAL UND AUCH WENN ES SICH FÜR MANCHE HART UND NICHT VERHÄLTNISMÄßIG ANHÖREN MAG... VON MIR AUS LASS SIE VERRECKEN!

Ottawa (dpa) - Hunderte Robbenjäger sitzen nach kanadischen Medienberichten mit ihren Schiffen vor der Nordostküste Neufundlands und südlich von Labrador im Packeis fest.

Wie der Fernsehsender CTV am Mittwoch (Ortszeit) berichtete, blieb auch ein Eisbrecher der kanadischen Küstenwache, der den eingeschlossenen zu Hilfe kommen wollte, stecken. Viele der bis zu 600 Seeleute würden schon seit Tagen festsitzen. Auf einigen der rund 100 Schiffe gingen bereits der Treibstoff und die Lebensmittel zur Neige. Von Mitte März bis Mitte April findet alljährlich im Sankt-Lorenz-Golf und vor der Küste Neufundlands die Robbenjagd statt. Weltweit protestieren Tierschützer gegen die Tötung der Meeressäuger.

Zehn Schiffe sind nach Angaben eines Sprechers der kanadischen Küstenwache in «extremen Schwierigkeiten», da das Eis ihre Bordwände zu durchstoßen drohe. In einigen Fällen hätten die Besatzungen die Schiffe bereits verlassen und warteten nun auf dem Eis auf Hilfe. Schlechte Wetterbedingungen hätten bislang auch den Einsatz von Rettungsflugzeugen unmöglich gemacht, berichtete CTV.

Ein Wetterumschwung mit starkem Wind hatte das Packeis vor die Küsten Neufundlands und Labradors getrieben. Nach Angaben der Behörden kann es noch Tage dauern, bis ein erneuter Wechsel der Windrichtung die Lage wieder entspannt.

19.4.07 12:58


13.4.07 11:25


9.4.07 15:22


Manchmal… enttäuschen mich Menschen… besonders oft dann die, von denen ich glaub(t)e dass sie mir irgendwie nahe stehen.

Früher hat mich so was richtig schwer getroffen. Heute geht es mir noch nah, doch es wirft mich nicht mehr aus der Bahn. Irgendwie gewöhnt man sich an so ziemlich alles in irgendeiner Form. Man macht ja nicht das erste Mal solche Erfahrungen, nicht wahr!?

Ich gehe deswegen nicht unter… und irgendwann sogar über solche Menschen hinweg. Manchmal dauert es sehr lange bis ich an den Punkt komme, doch wenn ich es für mich verarbeitet habe und es mir selber klar geworden ist… gibt es für diese Menschen keinen Weg mehr zurück in irgendeinen Bereich meines Lebens.

Irgendwann denke auch ich einfach mal an mich.

7.4.07 22:16


Frohe Ostern

ABMELDUNG!

Vorsorglich melde ich mich für die nächsten Tage ab und wünsche schon mal ein nettes Osterfest. Bin die nächsten Tage unterwegs im Ländle und werde ein paar Clubs rocken gehen... vielleicht sieht man sich ja irgendwo... wer weiß.

Habt eine schöne Zeit ihr da draußen

5.4.07 13:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung